[osstreffen-discuss] Standorte für den Linux Presentation Day in München gesucht

Florian Effenberger florian@effenberger.org
Di Aug 18 20:50:31 CEST 2015


Hallo,

Olaf Radicke wrote on 2015-08-18 at 20:34:
> Das OSSTreffen hat keine eigenen Räume und löst nicht das Kernproblem.
> Was es Braucht ist ein Raum mit Beamer und Wlan. Dann ein Türschloß mit
> RFID-Verfahren und eine Website über die die Gruppen ihre Räume reservieren.
> Das wäre es.

das kostet 1. Geld (Miete, Versicherung, Einrichtung) und 2. Zeit, und 
genau daran scheiterts vermute ich. ;-)

Dazu kommt zumindest bei den OSSTreffen, dass viele von auswärts kommen 
und somit eine zentrums-/bahnhofsnahe Lage relativ hilfreich ist, was #1 
noch teurer macht.

Ich hab keine Bedenken, wenn der künftige Verein ein solches Vorhaben 
als Rechtsträger unterstützen würde, aber da mir die Leute nicht gerade 
die Bude einrennen, um das Ding überhaupt zu gründen, brauchen wir an 
den Schritt IMHO gar nicht zu denken. Abgesehen davon kann das Café 
Netzwerk vermutlich auch in gewissem Maße Räumlichkeiten für Projekte 
zur Verfügung stellen, was ein Anfang wäre.

Aber das schweift ohnehin etwas vom ursprünglichen Thema ab. ;-)

Viele Grüße
Flo



Mehr Informationen über die Mailingliste discuss