[osstreffen-discuss] Referenten-Vorschlag (Kassen-Systeme mit Linux)

Olaf Radicke briefkasten@olaf-radicke.de
Sa Feb 25 10:17:54 CET 2012


 Guten Morgen!

 Am Samstag, den 25.02.2012, 09:31 +0100 schrieb Florian Effenberger 
 <floeff@documentfoundation.org>:
> [...] sodass ich durchaus
> überlege, Zeitkarten einzuführen, und die Leute dann nach spätestens
> 45 Minuten wirklich "abzuwürgen", nach zwei, drei Warnungen. Das
> Modell hat sich auf Messen ganz gut bewährt.

 Ich kenne das System sogar von Gottesdiensten wo sich Prediger
 regelmäßig die Kurve nicht kriegen. Und es hat sich gewehrt.

 Kurze Erklärung - für die die es nicht kennen:

 Im Publikum sitzt einer, der per Countdown die Restzeit auf einen
 Schild dem Redner Zeigt.


> Die Alternative wäre, dass wir die Referenten vorab fragen, wie viel
> Zeit sie benötigen, und die Vorträge dann damit auch ankündigen.

 Das wird nur funktionieren, wenn ihr Redner auch die Option
 last z.B. 45Min. statt 20 sagen zu dürfen, ohne das sie ausgeladen 
 werden.

 Gruß

 Olaf



Mehr Informationen über die Mailingliste discuss